Der Herbst hat in unseren nördlichen Breitengraden bereits seinen Einzug gefunden und der Winter steht direkt vor der Tür. Sobald werden die ersten Grippe- und Erkältungswellen zahlreiche Menschen treffen. Besonders in dieser Jahreszeit ist es enorm wichtig sein Immunsystem mit ausreichenden Vitaminen zu stärken. Und wie geht das besser, als durch viel frisches Obst und Gemüse. In diesem Artikel gebe ich dir nützliche Tipps, wie du den Winter mit Hilfe von selbst gemachten Smoothie am besten überstehst.

Was sind Smoothie

smoothies arten
culinarydepotinc.com

Die erste Frage, die du dir vielleicht stellst ist – „Was sind denn nun Smoothie?“. Smoothie gibt es erst seit ein paar Jahren und vor nicht so langer Zeit auch im Kühlregal in zahlreichen Lebensmittelmärkten zu kaufen. Es ist ein lecker schmeckendes Getränk, bei dem meistens verschiedene Obst- & Gemüsesorten zusammen zu einem dünnflüssigen Brei vermischt werden. Damit ein Smoothie fein und sämig wird, braucht es einen Hochleistungs-Mixer, der selbst die dünnsten Zellulosefasern samt den Vitaminen zerkleinern kann.

Leider ist der Begriff „Smoothie“ an keine genauen Auflagen gebunden, so das viele Hersteller sehr viel Zucker und andere nicht gerade gesunde Nährstoffe mischen, um so den Geschmack zu intensivieren. So kann ein angeblich „gesunder“ Smoothie schnell zu einer ungesunden Nahrungsergänzung werden. Deshalb ist meine Empfehlung an dich, selber täglich einen Smoothie zu mixen, denn dies spart Geld und es schmeckt einfach viel besser.

Was brauchst du, um selber einen Smoothie zu mixen

smoothie mixer
appliance-authority.org

Wie oben bereits erwähnt, ist ein besonders leistungsstarker Smoothie-Mixer von entscheidender Bedeutung, damit alle Vitamine freigesetzt werden und der Smoothie auch wirklich gesund ist und natürlich auch besser schmeckt. Häufig werden günstige und nicht so hochwertige Modelle in den Billig-Discountläden angeboten und zahlreiche ahnungslose Menschen kaufen diese Mixer mit der Hoffnung auf einen gesunden Lebensstyl. Die Enttäuschung ist umso größer, sobald man merkt, dass der Smoothie aus so einem Mixer nicht wirklich sämig schmeckt und voller Fasern ist. Ich empfehle diese billigen Mixer höchstens nur, um selber mal einfache Sachen wie Milch-Shakes oder ähnliches zu mixen, mehr aber auch nicht.

Es muss kein Top-Modell von 1000€ sein, denn es geht auch deutlich günstiger. Wichtig dabei ist nur, dass die einzelnen Komponenten zusammenpassen, denn nur so kann ein echter Smoothie selber hergestellt werden. Achte vor dem Kauf am besten auf eine starke Motorleistung, passende Umdrehungszahl, Edelstahlmesser mit besonderer Form und ganz wichtig auf die Form des Mixbechers. Ich empfehle folgende Mixer für Smoothie Seite , auf der du weitere nützliche Informationen sammeln kannst.

Leckere Smoothie für ein starkes Immunsystem

grüne smoothies
minimalistbaker.com

Nun komme ich zum eigentlichen Kern des Artikels: Gesunde Smoothie selber zu Hause mixen. Im Grunde kann man wirklich alles in den Mixer tun, auf den Knopf drücken und warten bis sich ein sämig-flüssiger Saft gebildet hat – ein leistungsstarker Mixer hat damit absolut keine Probleme. Doch ganz so einfach ist es auch nicht, denn wir wollen ja schließlich alle Vitamine aus Obst und Gemüse erhalten. Deswegen beschreibe ich dir hier das nötige Vorgehen, damit deine Smoothie nicht nur lecker schmecken, sondern auch gesund bleiben.

Schritt 1: Du solltest alle deine Lebensmittel gründlich mit Wasser abwaschen, damit diese von Pestiziden und anderen Schadstoffen gereinigt werden.

Schritt 2: Lasse die Fruchtschale dran, oder schäle dein Obst, dies ist Geschmackssache (bei Bananen würde ich z.B. das Schälen vorziehen). Schneide anschließend das Obst/Gemüse grob zurecht, damit alles in deinen Mixbecher passt. Hier eignen sich besonders 2L Mixbecher aus Kunststoff (sollte BPA-Frei sein), diese lassen sich später auch einfacher reinigen.

Schritt 3: Etwas frisches Wasser (je nach Konsistenz, kann auch später etwas Wasser ergänzt werden), etwas Honig zur Süße, Deckel zu und auf Start drücken. Du kannst bei weichen Sachen wie Obst und Gemüse direkt auf volle Leistung gehen. Die meisten Mixer steigern ihre Leistung sowieso und mixen den Inhalt ein klein wenig vor. Achte darauf, dass du deinen Smoothie nicht länger als ca. 1 Minute mixen lässt. Je nach Hitzeentwicklung des jeweiligen Smoothie-Mixer, kann sich die Zeit unterscheiden. Wichtig ist, dass der Inhalt nicht wärmer als 40°C wird. Wenn der Smoothie zu warm wird, gehen wertvolle Vitamine verloren und schmecken tut das ganze am Ende auch nicht wirklich.

Extra Tipp: Damit deine Smoothie nicht überhitzen und nach dem mixen direkt getrunken werden können, empfehle ich dir Eiswürfel beizumischen. Ansonsten musst du deinen Smoothie etwas in den Kühlschrank tun, damit dieser sich etwas abkühlt. Mir schmeckt er etwas kühler besser, aber das ist wieder eine Frage des Geschmackes, natürlich kannst du diesen auch so direkt trinken. Achte aber unbedingt davor, dass dein Mixer für Eiswürfel geeignet ist.

Einfache Smoothie-Rezepte zum selber mixen

leckere smoothie fuer ein starkes immunsystem
@tropicallylina via Instagram

Granatapfel-Smoothie: Dieser Smoothie ist eine richtige Vitamin-Bombe. Nimm eine Hand voll Granatapfelkerne und mische die gleiche Menge an Blaubeeren mit. Damit das ganze flüssiger wird, solltest du noch etwas Granatapfelsaft beimischen – fertig ist dein selbst gemachter Smoothie.

Obst- Gemüse-Smoothie: Eine gewisse Experimentierfreudigkeit setzt dieser Smoothie voraus, ist aber extrem Gesund und voller Vitamin-C. Nimm eine geschälte Karotte, eine halbe Grapefruit (ohne Schale), dazu noch eine ganze Mango und ein Löffel Honig zur Süße. Mische etwas Wasser hinzu und schon hast du einen leicht bitteren Smoothie der herrlich erfrischend und zudem gesund ist.

Banane-Mango-Ingwer-Smoothie: Fruchtig und scharf ist dieses besondere Rezept und zählt zu meinen absoluten Favoriten, welches dein Immunsystem stärkt. Die Banane (nur die Hälfte) und Mango schälen und in den Mixer geben, ein Stück Ingwer (je nach Geschmack) hinzugeben und ein kleiner Teelöffel Honig hinzu. Ich bin mir sicher das dir dieser exotische Smoothie auch so gut schmecken wird.

Persische-Minze-Smoothie: Ein sehr leckerer und erfrischender Smoothie den ich nur empfehlen kann. Eine Hand voll Spinat, eine entkernte Birne, paar Blätter frische (Persische-) Minze, eine kleine Gurke, frisch gepresster Limettensaft, ein Becher Eiswürfel und etwas Wasser in den Mixbecher geben – schon habt ihr einen Smoothie reich an Vitamin-C. Besonders der Limettensaft und die Gurke haben sehr viel Vitamin-C. Diese Zutaten ergeben in Kombination einen nahrhaften und zugleich entgiftenden Smoothie, der sowohl auch schmackhaft ist.

Vorteile von einem Smoothie

vorteile von einem smoothie
karalydon.com

Die Vorteile von einem Smoothie liegen klar auf der Hand. Man hat hier die Gelegenheit wertvolle Vitamine aus Obst und Gemüse zu gewinnen, die wir als Menschen so mit unserem Gebiss und Zähnen nicht freisetzen können. Weiterhin kann man u.a. unliebsames Gemüse, welches sehr gesund ist, so mischen, dass man davon nichts mehr herausschmeckt. Gerade dies ist für Kinder häufig ein großes Problem und so kannst du (falls du selber Kinder hast) deine Kleinen fit für den Winter machen.

Smoothie sind eine wunderbare Möglichkeit sich gesund und lecker zu ernähren und das eigene Immunsystem zu stärken. Aber nicht nur das, mit Smoothie lassen sich auch wunderbar Diäten und Entgiftungskuren durchführen. Sie sind schnell und einfach selber zubereitet und die Zutaten kosten alle nicht viel. Wenn du es noch ein klein wenig gesünder magst, dann kannst du darauf achten, dass du nur Bio-Obst und Gemüse kaufst, welche du für deine Smoothie verwendest – es lohnt sich.

Als extra Dekoration – für den besonderen Genuss – kannst du deine Smoothie mit kleinen Schirmen servieren. Aber auch für Unterwegs eignen sich Smoothie wunderbar auf dem Weg zur Arbeit, oder zum Sport. In diesem Sinne wünsche ich dir viel Spaß beim rumexperimentieren und einen guten Appetit.

Cover photo credit:onegreenplanet.org

Teilen
Vorheriger ArtikelDie besten Schmuckstücke für den Schulbeginn
Nächster ArtikelMotivation für Gesundes – Blogparade + Gewinnspiel
Hallo liebe Leser, ich schreibe unter dem Pseudonym Kathrin Lestrange, das von einem Charakter in meinem Lieblingsbuch inspiriert ist. Wenn du dich für Fitness, Schönheit und Mode interessierst, dann mach mit dem Stöbern weiter und ich hoffe, dass du nützliche und informative Beiträge auf diesem Blog findest. Lebensmotto: I still believe in 398.2!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here