Wenn man flache Füße hat dann heißt es, dass die Bögen der Füße zusammengebrochen sind. Die bedeutet, dass die gesamte Fußsohle mit dem Boden in Berührung kommen wird. Im Gegenzug kann dies dann zu einem Szenario führen, in dem der Fuß zu einer Pronation neigt. Das kann zu einer Verdrehung der Knöchel nach innen führen. Die folgen dabei können als Kniebelastungen und Verletzungen auftreten. Deine Fußgewölbe erfüllt ähnliche Federungsfunktion wie das Auto. Einmal fehlt diese Funktion – kommt es zu Belastungen und Verletzungen.

Läufer mit flachen Füßen müssen ziemlich vorsichtig bei der Schuhauswahl vorgehen, denn sie brauchen größere Unterstützung und Vorbereitung als andere Läufer.  Dabei benötigt man besonders Aufmerksam bei der Schuhauswahl zu bleiben. Dies bedeutet, dass man vielleicht sollte auf „minimalistische Schuhe“ verzichten auch wenn diese ziemlich schön erscheinen.

Minimalistische Schuhe sind die mit der kleinen Sohle. Das beste Beispiel dabei ist Vibram Five Fingers. Die Idee hinter diesen Schuhen ist, die Erfahrung des Barfußlaufs zu imitieren und wenn diese auch für fast alle passen, sind sie kein gutes Beispiel für die Läufer, denen die integrierte Schuhdämpfung fehlt.

Hier sind die besten Schuhe wenn man Plattfüßen hat…

Die besten Männerschuhe für flache Füße

New Balance 1080V7

new-balance-1080v2New Balance denken immer an die Menschen mit verschiedenen Problemen. Dies schließt Plattfüße, Knieprobleme oder andere Probleme ein. Die New Balance 1080V7 ist eines ihrer neueren Produkte, wo auch die flexible Gummi-Außensohle vorhanden ist, die viel Schutz neben Dual-Density-Schaum anbietet. Im Gegensatz zu vielen anderen Marken bleiben die Schuhe leicht und ermöglichen ein leichtfüßiges Laufgefühl.

PEARL IZUMI KISSAKI

pearl-izumi-kissaki-2.0Diese Schuhe sehen in orange, schwarz und… leicht orange umwerfend aus. Obwohl die Farbauswahl ein wenig verdächtig aussieht, kann diese Marke sich gut in dem Schutz und Unterstützung zeigen. Das Besondere an diesen schuhen ist ein “Energieschaum”, der den Vorderfuß und die Ferse abfedert. Es wickelt sich gemütlich um den Fuß und fühlt sich schön und atmungsaktiv an. Zur gleichen Zeit ist es aber auch sehr breit an der Sohle, was den Menschen mit schmalen Füßen die Überpronation vermeiden helfen wird. Wenn du ständig deinen Fuß zur Seite kippst und deinen Knöchel verdrehst, dann ist das eine gute Wahl.

Nike LunarGlide 6

nike-lunar-glide-6Der Nike LunarGlide ist ein sehr leichter Trainer, der einen reibungslosen Übergang und die richtige Form für deine Füße anbietet. Es stellt mehr Raum für Zehen zu Verfügung, sodass die Sportler mit eingewachsenen Zehennägeln sich wohl fühlen. Nike ist großartig bei der Schaffung von Stabilität  der Schuhe. Sie arbeiten ständig daran, ihre Stoßdämpfungstechnologien zu verbessern. Die Nike LunarGlide 6 unterscheidet sich nicht von der oben genannten Beschreibung und sorgt für einen sehr reibungslosen Lauf. Eine weitere Innovation von Nike ist die “druckgedeckte Außensohle”. Diese Schuhsohle sorgt für genügend Flexibilität und dass sie an allen wichtigen Stellen vorhanden ist. Es ist wie  eine Fußmassage während des Laufs! Die Stoßdämpfung und Stabilität ist wie bei vielen anderen Schuhen auf dieser Liste vorhanden. Jedoch diese blieben leicht, sodass man kaum was an der Geschwindigkeit verliert.

Saucony Omni 12

saucony-omni-12Der Sucony Omni 12 ist ein tolles Produkt, das eine große Unterstützung der Fersen und Laufstabilität bzw. Laufgleichgewicht anbietet. Sein leichtes, enges und zugleich bequemes Design passt für die Läufer, die oft in freien auf harten Oberflächen laufen. Auch dies ist eine gute Wahl für Menschen, die ständig unter Knieschmerzen und verdrehten Knöcheln leiden. Unabhängig davon ob der Grund dafür der Plattfuß oder ein anderes Problem sein sollte.

Asics GT-2000

asics-gt-2000-2Sind eigentlich die futuristischen Namen der Schuhe einfach nicht toll? Der Asics Gt-2000  klingt nach einem high-tech Sportwagen aus dem Jahr 2099 und so fühlt man auch sich wenn man sie trägt. Dies bietet nicht ganz so viel Dämpfung oder Unterstützung wie einige der anderen Schuhe aus unserer Liste. Diese Schuhe sind eher für die Menschen die ein wenig extra Dämpfung und nicht ihr ganzes Schuhalltag ändern wollen. Dieser Schuh kann als eine Brücke zwischen dem unterstützenden und dem neutralen Schuh gesehen werden und dies wird zum guten Wahl für einige Menschen machen. Die Einheit der Sohlen hat drei verschiedene Abschnitte und enthält die Signatur Gel-Technologie, wofür Asics auch bekannt ist.

Eine weitere tolle Eigenschaft dieser Schuhe? Es ist wesentlich billiger als einige andere Marken auf dieser Liste! Der Nachteil dabei ist, dass diese Schuhe auch nicht so lange wie andere Schuhe aushalte können. Deswegen kann es sein, dass man in der Zukunft nach einem Ersatz suchen muss. Diese sind aber trotzdem eine der Besten Schuhe auf dieser Liste.

Die besten Frauenschuhe für flache Füße

Brooks Adrenaline GTS 15

brooks-adrenaline-gts 15Der weibliche Brooks Adrenaline GTS 15 ist ein high-tech Fußunterstützendes Produkt mit vielen positiven Eigenschaften. Dies soll helfen jegliche widerstände leicht überwindbar machen und zugleich flexibel bleiben und um Vermeidung der übermäßigen Fersenpolsterung sorgen. Du wirst in der Lage sein auf den Fußspitzen bleiben und zur gleichen Zeit wird es dich daran hindern, deinen Knöchel zu verdrehen oder dein Knie zu kippen. Man muss auch zugeben dass dieser Schuh ein wenig schwieriger als andere auf dieser Liste ist.

Nike Free Run+ 3

nike-free-run-3Wenn du an flachen Füßen leidest, dann musst du die Möglichkeit in  ‘barfuß Schuhen’ oder ganz minimalistischen Schuhen auslassen. Leider führt es auch zu anderen Problemen, da du nicht in der Lage bist deine Beinmuskeln gescheit entwickeln zu können.

Eine Möglichkeit ist die Nike Free Run + 3, die eher ein Geniestreich ist. Dieser Schuh ist ziemlich leicht mit handschuhartiger Passform und mit einer super flexiblen Sohle. Es erreicht dies mit einer Rasterbildung, die es jedem Bereich der Sohle ermöglicht, sich unabhängig zu bewegen. Wenn du die Verletzungen vermeiden möchtest dann musst du diese Schuhe unbedingt ausprobieren. Wenn du diese für einen leichten Lauf verwenden möchtest, dann werden diese als gutes Mittel gegen Plattfuß angesehen. Der Nachteil dabei ist, dass die Steine zwischen den Sohlenbereichen stecken bleiben.

Brooks Dyad 8

brooks-dyad-8Der Books Dyad 8 ist perfekt für lange Strecken auf harten, trockenen Oberflächen geeignet. Wenn du dir unsicher bist ob du Joggen gehen solltest weil dein letzter Versuch die schmerzen mit sich brach dann ist dieses Produkt deine Rettung. Es ist ein relativ neutraler Schuh mit viel Flexibilität, aber zur gleichen Zeit gibt es immer noch eine Menge Unterstützung, die für Vermeidung von Überpronation und anderen Problemen sorgt.

Zoot Tt 7.0

zoot-tt-7-0Der Zoot Tt 7.0 ist trotz seiner…schrecklichen Farbenkombination eine gute Auswahl für Frauen (probiere mal lime green mit helleren lime green). Er ist ein leichter und flexibler Schuh, der für Triathlon Training und andere Sportarten geeignet ist. Es ist stark, unterstützend,  leicht und zugleich besitzt er auch viele andere Features, die für die Leistung großartig sind.  Es begrenzt die Wasserretention (daher die Eignung für Triathlon-Training) und verwendet gleichzeitig eine asymmetrische Passform, die der Form des Fußes entspricht – ideal für die Hilfe bei flachen Füßen. Es hat auch ein paar coole Features, die eine hervorragende Leistung bieten, wie zum Beispiel verwendet dieser Schuh eine Rebound-Technologie, die hilft energieeffizienter zu rennen. Dies sorgt auch für gute Dämpfung. Der “fast tie” Schnürsenkel ist auch eine schöne Addition. Wenn du nach Schuhen suchst, die für flache Füße geeignet sind, aber dennoch ein Leistungs-Upgrade bieten, dann ist der Zoot Tt 7.0 einen Blick wert.

New Balance W1260

new-balance-1260-v4Die neuen New Balance W1260 ist eine gutes Produkt, das eine hervorragende Stabilität und einen reibungslosen Ablauf bietet. Von dem Aussehen her sieht es nicht besonders weiblich auch. Aber New Balance sind auch nicht für ihr visuelles Aussehen bekannt. Dieser Schuh sorgt für ein gutes Kontaktgefühl mit deinem Schritt. Features, die dazu beitragen sind N2 Dämpfung Technologie, ABZORB Crash-Pad, eine asymmetrische Fersenzähler und vieles mehr. New Balance ist immer zuverlässig, wenn es um Dämpfung und unterstützende Schuhe kommt. Dies ist auch immer eine sichere Station, wenn es um Knieprobleme geht.

Das Einmaleins des Laufens: Anfängerleitfaden – Ein 10-Wochen-Plan, um 5 km zu laufen

 ein-10-wochen-plan-um-5-km-zu-laufen
Photo by Andrew Tanglao

Lauf-Basics

Wie schnell soll ich laufen? Wie wird es sich anfühlen? Was soll ich essen? Könnte ich ein Rennen machen? Eine neue Aktivität wie Laufen zu versuchen kann ein gewisses Maß an Angst auslösen. Aber entspann dich! Laufen ist eine großartige Aktivität für jeden, unabhängig von Alter oder Fitness. Wir beantworten deine Fragen – und sagen dir, wie du anfangen sollst.

Wie starte ich mit einem Laufplan?

Plane zuerst deine Zeit, damit du dir sicher sein kannst, dass du dir Zeit für deine neue Laufroutine nehmen kannst. Du kannst Fitness-Belohnungen mit nur 30 Minuten pro Tag, drei oder fünf Mal pro Woche erlangen.

Wenn du anfängst zu laufen, solltest du nicht gleich zu weit oder zu schnell laufen – das ist die häufigste Verletzungsursache unter den Läufern. Starte mit 20 Minuten, dreimal pro Woche. Steiger die Dauer und die Anzahl der Tage, die du läufst, erhöhe aber nicht, bis du das aktuelle Trainingsniveau erreicht hast. Wenn 20 Minuten zu viel sind, habe keine Angst, Gehpausen zu machen. Beginne vielleicht, indem du 4 Minuten läufst und 1 Minute gehst, bis du die 20 Minuten abgeschlossen hast. Wenn du stärker wirst, lasse die Pausen weg.

Wenn du Anfänger bist, brauchst du dir keine Gedanken darüber zu machen, wie viele Kilometer du läufst. Konzentriere dich stattdessen auf die Anzahl der Minuten. Allmählich wirst du in der gleichen Zeit mehr Streckke schaffen und dann solltest du die Dauer deines Workouts erhöhen.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Ein Vorteil des Laufsports ist, dass so wenig Ausrüstung benötigt wird. Aber die wichtigste Investition sollten in ein gutes Paar Laufschuhe sein – nicht Cross-Training, Walking oder Tennisschuhe. Laufschuhe werden am besten in spezialisierten Laufstores gekauft, wo Mitarbeiter Modelle basierend auf deinen Fähigkeiten und Zielen empfehlen können. Viele werden auch zusehen, wie du rennst, um sicherzustellen, dass die Schuhe, die du kaufst, die Art und Weise ergänzen, wie dein Fuß den Boden berührt.

Du solltest auch einen hochwertigen, gut sitzenden Sport-BH haben, der vorzugsweise aus feuchtigkeitstransportierendem Material besteht, um dich kühler und trockener zu halten. Eine digitale Sportuhr ist ebenfalls hilfreich. Wenn du Fortschritte machen und dir neue Ziele setzen möchtest, ist ein Herzfrequenzmesser eine gute Wahl, um sicherzustellen, dass du deinen Leistungsstand dort hältst, wo er sein sollte.

Wie weit sollte ich gehen?

Deine Beine werden am Anfang schmerzen, aber wenn du die Routine fortführst, wird der Beinschmerz relativ schnell abklingen. Wenn du irgendwo akute Schmerzen hast, höre für ein paar Tage auf zu laufen und lasse deine Beine sich erholen, um Verletzungen vorzubeugen. Shin-Splints sind die häufigsten Verletzungen, die normalerweise auftreten, wenn du dein Training übertreibst oder ungeeignete Schuhe trägst. Sei dir des Unterschieds zwischen Müdigkeit und Verletzungen bewusst und achte darauf, dass du keine Überlastungsschäden verursachst.

Wie man trainiert
laufschuhe-laufplan
Photo by Alex wong

Wie schnell soll ich laufen? Sollte ich von Anfang an außer Atem sein?

Laufen ist auf den ersten Blick sicher schwierig und du wirst leicht außer Atem sein, wenn du anfängst. Das sollte irgendwann nachlassen. Es ist hilfreich, den “Sprachtest” zu verwenden. Wenn du eine Unterhaltung führen kannst, während du läufst, hast du ein gutes Tempo. Ein- oder zweimal pro Woche sollte man jedoch kürzer laufen, aber mit einer höheren Geschwindigkeit, um das Sprechen zu erschweren. Es wird dazu beitragen, deine Fitness und Herz-Kreislauf-Stärke zu erhöhen.

Sollte ich auf dem Laufband oder draußen laufen?

Beides hat Vorteile. Laufbänder sind eine perfekte Alternative, wenn das Wetter unkooperativ ist und hilfreich sein kann, um neue Strecken oder Schritte zu bewältigen. Adam Krajchir, Cheftrainer und Programmdirektor für das New York Road Runners Foundation-Team für Kinder, glaubt, dass Laufbänder das Laufen im Freien ergänzen, da die gepolsterte Oberfläche das Risiko von Verletzungen reduziert, die viele Läufer bekommen, die ständig ihre Beine auf Asphalt setzen.

“Lauf, wo du kannst, drinnen oder draußen”, sagt er. “Es ist wichtiger, in eine normale Routine zu kommen, als eine perfekte Lösung zu finden.”

Sollte ich Hügel vermeiden? Wie soll ich mein Laufen ändern, wenn ich auf einen Hügel treffe?

Das Laufen von Hügeln ist eine großartige Möglichkeit, die Beinstärke zu verbessern und Kalorien zu verbrennen. Wenn du einen Hügel hinaufläufst, kürze deinen Schritt und presse deine Arme nach vorne. Gehe einen Hügel hinunter, lasse die Schwerkraft die Arbeit machen und gebe ihr etwas Hilfe, indem du dich leicht nach vorne lehnst.

Was sind Seitenstiche und wie kann ich sie loswerden?

Seitenstiche sind häufig und werden durch einen Mangel an Sauerstoff in deinen GI-Muskeln verursacht. Um sie zu stoppen, empfiehlt Krajchir, hart und lang auszuatmen oder sich beim Ausatmen in der Taille zu beugen. Du kannst auch deine Geschwindigkeit verlangsamen, bis der Stich nachlässt.

Wenn Seitenstiche zu einem wiederkehrenden Problem werden, empfiehlt Krajchir, feste Nahrung unmittelbar vor dem Training zu vermeiden und sicherzustellen, dass du immer gut hydriert bist.

Essen, Gewicht, Rennen
essen-rennen-gesundes-ernaehrung
Photo by Jennifer Pallian

Was soll ich essen?

Laufen verbrennt eine Menge Kalorien – ein Durchschnitt von 100 Kalorien pro Kilometer – aber es ist keine Lizenz zu essen, was auch immer du essen willst. Du musst deine Ernährung nicht ändern, es sei denn, du trainierst für einen Ausdauersport wie einen Marathon. Aber es ist wichtig, Kohlenhydrate nicht einzuschränken. Hole dir viel Protein, um Muskeln aufzubauen, und iss  vernünftige, gesunde, energiereiche Lebensmittel (viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte).

Danny Dreyer, Autor von Chi Running: Ein revolutionärer Ansatz für müheloses, verletzungsfreies Laufen, empfiehlt den Läufern zu experimentieren und herauszufinden, was gut für dich funktioniert. Für diejenigen, die versuchen, Gewicht zu verlieren, versuche, den Prozentsatz von Fetten, Kohlenhydraten und Proteinen auszugleichen, wobei die Mehrheit von der Aufnahme von Kohlenhydraten kommt, gefolgt von gleichen Teilen Fette und Proteine.

Werde ich abnehmen?

Wenn es dein Ziel ist, Gewicht zu verlieren, ist Laufen eine hervorragende Möglichkeit, dies zu tun. Wie bei jedem Übungsprogramm gilt, wenn du mehr Kalorien verbrauchst als du aufnimmst, dann wirst du abnehmen.

“Mein bester Rat ist, wenn du dein Gewicht regulieren möchtest, lerne zunächst, deine Ernährung zu regulieren”, schreibt Dreyer in seinem Buch.

Ich würde gerne ein örtliches 5km Straßenrennen mitmachen. Werde ich als Letzter fertig sein?

Das Festlegen eines Ziels, ein Rennen über 5 km (3,1 Meilen) oder eine andere Distanz, ist eine hervorragende Möglichkeit, motiviert und standhaft zu bleiben. Lokale Rennen ziehen Menschen aller Fähigkeiten an und bieten ein unterstützendes und ermutigendes Umfeld, um ein Ziel zu erreichen. Viele Menschen gehen das ganze Rennen, andere sprinten von Anfang an. Wenn du lieber warten möchtest, bis du dir sicher bist, dass du die gesamte Strecke zurücklegen kannst, melde dich für ein Rennen an, welches noch drei oder vier Monate entfernt ist, und arbeite auf das Ziel hin.

Wörter, die du kennen musst

Verwende dieses Glossar, um unseren Laufplänen zu folgen.
Rate der wahrgenommenen Anstrengung (RPE)
Wie hart arbeitest du auf einer Skala von 1 (sitzend) bis 10 (sprintend):

  • RPE 4 bis 5: Einfach; Du kannst mit wenig Aufwand sprechen.
  • RPE 6 bis 7: Mäßig; Du kannst reden, aber du bist leicht atemlos.
  • RPE 8 bis 10: hart; Du kannst nur ein paar Worte sprechen, während du rennst.

Crosstrain

Schwimmen, biken, gehen oder mache ein Ganzkörpertraining für 20 bis 30 Minuten. “Aktivitäten, die keine Laufmuskulatur beanspruchen, sind ideal”, sagt Lauftrainer Scott Fliegelman. “Wenn du anhebst, halte die Wiederholungen hoch, verliere die Gewichte und sorge dafür, dass du nicht zu müde für die wichtigsten Trainingseinheiten bist.”

Fortschritte

Kurze, schnelle Intervalle. Kein Sprint, sondern so schnell wie möglich (RPE 8 oder 9). Jogge leicht (gleiche Dauer wie Schritt) nach jedem.

Laufen kann helfen, diese hartnäckigen letzten fünf Pfund zu verlieren, oder erhöhre dir dein Fitness-Level um ein oder zwei Stufen. Aber für Anfänger – und sogar Athleten, die in anderen Sportarten erfolgreich sind – gilt, das Erstellen eines Trainingsprogramms kann entmutigend sein. Hier ist ein 10-Wochen-Anfänger-Laufprogramm, das die Sorgen aus dem Laufen nimmt. Am Ende der 10 Wochen solltest du in der Lage sein, 5 Kilometer zu laufen.

Hier ist der beste Teil. Die einzige Ausrüstung, die du brauchst, ist ein Paar Laufschuhe, bequeme Kleidung und eine Sportuhr.

10-Wochen-Anfänger-Laufprogramm

10-wochen-trainingsplan
Photo by Curtis MacNewton
  1. und 2. Woche: Drei Tage pro Woche

Geh aus der Tür und laufe 15 Minuten in eine Richtung, dreh dich um und kehre 15 Minuten zu deiner Startposition zurück – insgesamt 30 Minuten. Befolge diese Regeln:

  • In den ersten fünf Minuten deines Workouts solltest du gehen – nicht laufen.
  • Für die letzten fünf Minuten deines Workouts solltest du wieder gehen, nicht laufen.
  • Während der mittleren 20 Minuten des Trainings kannst du joggen oder laufen – solange du es so leicht machst und dich nicht selbst unter Druck setzt. Hier erfährst du, wie man während dieser mittleren 20 Minuten läuft: Abwechselnd zwischen Joggen und Gehen. Jogge, bis du anfängst, dich müde zu fühlen (oder mindestens 30 Sekunden), laufe, bis du wieder fit bist und wiederhole den gesamten Laufabschnitt.
  • Ziel ist es, dieses Training zwei Wochen lang drei Mal pro Woche zu absolvieren.
  1. und 4. Woche: Vier Tage pro Woche

Geh aus der Tür und laufe 18 Minuten in eine Richtung, drehe dich um und kehre 18 Minuten zurück zu deinem Ausgangspunkt – insgesamt 36 Minuten.

  • In den ersten fünf Minuten deines Workouts solltest du gehen – nicht laufen.
  • Für die letzten fünf Minuten deines Workouts solltest du wieder gehen, nicht laufen.
  • Während der mittleren 26 Minuten des Trainings kannst du joggen oder laufen, solange du es so leicht machst und dich nicht selbst unter Druck setzt. Hier erfährst du, wie man in diesen mittleren 26 Minuten läuft: Abwechselnd zwischen Joggen und Laufen. Jogge, bis du anfängst, dich müde zu fühlen (oder mindestens 45 Sekunden), laufe, bis du wieder fit bist und wiederhole den gesamten Laufabschnitt.
  • Ziel ist es, dieses Training zwei Wochen lang für vier Tage pro Woche zu absolvieren.
  1. und 6. Woche: Vier bis fünf Tage pro Woche

Geh aus der Tür und laufe 20 Minuten in die eine Richtung, drehe dich um und kehre 20 Minuten zu deinem Ausgangspunkt zurück – insgesamt 40 Minuten.

  • In den ersten fünf Minuten deines Workouts solltest du gehen – nicht laufen.
  • Für die letzten fünf Minuten deines Workouts solltest du wieder gehen, nicht laufen.
  • Während der 30 Minuten des Trainings Joggen oder Laufen. Behalte ein leichtes Tempo bei und setze dich nicht unter Druck. So läuft man in diesen 30 Minuten: Abwechslung zwischen Joggen und Laufen. Jogge, bis du anfängst, dich müde zu fühlen (oder mindestens 60 Sekunden), laufe, bis du wieder fit bist, und wiederhole den gesamten Laufabschnitt.
  • Ziel ist es, dieses Training zwei bis fünf Mal pro Woche für zwei Wochen zu absolvieren.

7. und 8. Woche: Vier bis fünf Tage pro Woche

Gehe aus der Tür und laufe 23 Minuten in eine Richtung. Wenden dich um und kehre 23 Minuten zu deinem Ausgangspunkt zurück – insgesamt 46 Minuten.

  • In den ersten fünf Minuten deines Workouts solltest du gehen – nicht laufen.
  • Für die letzten fünf Minuten deines Workouts solltest du wieder gehen, nicht laufen.
  • Während der 36 Minuten des Workouts joggen oder laufe einfach. Du solltest in der Lage sein, eine Unterhaltung mit jemandem zu führen. Abwechselnd zwischen Joggen und Gehen. Jogge, bis du dich müde fühlst (oder mindestens 90 Sekunden), laufe, bis du wieder fit bist. Wiederhole diesen Vorgang im gesamten laufenden Bereich.
  • Ziel ist es, dieses Training zwei bis fünf Mal pro Woche für zwei Wochen zu absolvieren.
  1. und 10. Woche: Fünf Tage pro Woche

Geh aus der Tür und gehe für 25 Minuten in eine Richtung. Drehe dich um und kehre 25 Minuten zu deinem Ausgangspunkt zurück – insgesamt 50 Minuten.

  • Gehe die ersten fünf Minuten deines Workouts – kein Laufen.
  • Gehe für die letzten fünf Minuten deines Workouts – wieder, kein Laufen.
  • Während der 40 Minuten des Workouts joggen oder laufe in einem leichten Tempo. Jogge, bis du anfängst, dich müde zu fühlen (oder mindestens zwei Minuten), laufe, bis du wieder fit bist, und wiederhole den gesamten Laufabschnitt.
  • Beende dieses Training fünf Mal pro Woche für zwei Wochen.

Schlussfolgerung

Also hier hast du. Dies ist die Liste mit besten Schuhen für Männer und Frauen, die an dem Plattfuß leiden und als Bonus ein 10-Wochen-Anfänger-Laufprogramm! Achte darauf, dass du hier sowie männliche als auch weibliche Schuhe finden kannst. Werfe deinen Blick auf die Liste und suche die, die dir und zu deiner Trainingsart am besten passen. Erst wenn du dich komplett frei fühlst, dann weißt du, dass du deinen passenden Schuh gefunden hast.

4.83/5 (6)

Teilen
Vorheriger ArtikelWie man 6 Kilo in 4 Wochen mit einem Diätplan abnimmt
Nächster ArtikelWie gesund ist Toastbrot?
Hallo liebe Leser, ich schreibe unter dem Pseudonym Kathrin Lestrange, das von einem Charakter in meinem Lieblingsbuch inspiriert ist. Wenn du dich für Fitness, Schönheit und Mode interessierst, dann mach mit dem Stöbern weiter und ich hoffe, dass du nützliche und informative Beiträge auf diesem Blog findest. Lebensmotto: I still believe in 398.2!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here