Bist du schonmal in einer Ankleidekabine gestanden und hast deinen Hintern und deine Oberschenkel entsetzt beobachtet, während du einen Bikini anprobiert hast? Wenn ja, dann gehörst du zu den Millionen von Frauen, die von Cellulite betroffen sind.

Cellulite sieht nicht schön aus und es ist auch nicht so einfach, sie vollständig zu eliminieren. Aber! Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Wenn du genetisch dazu geneigt bist, solche klumpige und holprige Haut zu haben, dann brauchst du mehr Aufwand, um Cellulite verschwinden zu lassen.

Keine Sorge, wir zeigen dir heute ganz genau, wie man Cellulite reduzieren kann. Mit diesen Tipps und Tricks wird dein nächstes Shopping nicht mehr entsetzt!

Nachdem du diesen Beitrag gelesen hast, kannst du schon nächsten Sommers deinen schönen Bikini anziehen. Aber bevor wir dir diese Lösungen verraten, lass uns kurz über die möglichen Ursachen sprechen, warum und wie Cellulite entsteht.

Was ist Cellulite (Orangenhaut)?

was ist cellulite orangenhautAbgesehen davon, dass Cellulite unansehnlich ist und eine Ursache dafür sein kann, dass du an einer Pool Party nicht teilnehmen magst, ist sie nicht alles, was dich verletzen kann. Sie ist, so zu sagen, ein Vorsprung von Fett durch deine Bindegewebe, der die klumpige Haut oder Grübchen verursacht.

Am Anfang wusste ich selbst nicht, dass es unterschiedliche Niveaus von Cellulite gibt. Diese Niveaus helfen dir zu verstehen, wie stark deine Orangenhaut sich entwickelt hat.

Grade 1: Cellulite ist nicht zu sehen, auch wenn du auf deine Haut drückst.

Grade 2: Cellulite ist nicht zu sehen, wenn du liegst oder stehst. Wenn du auf deine Haut drückst, kannst du sie mit der Oberfläche einer Orange vergleichen(daher Orangenhaut).

Grade 3: Deine Cellulite kann man sehen, wenn du stehst, aber sie verschwindet, wenn du dich hinlegst.

Grade 4: Cellulite ist sowie im Stehen als auch im Liegen zu beobachten.

Welches Grade hast du? Wenn du verlegen bist, darfst du nicht vergessen, dass du nicht alleine bist. Mehr als 90% der Frauen befassen sich ab und zu mit diesem Problem während ihres Lebens, es bedeutet, dass es sicherlich aufwendig wird, eine Freundin zu finden, die keine Orangenhaut hat.

Was verursacht Cellulite?

ungesundes essen frau handViele denken, dass Cellulite zusammen mit Übergewicht auf einen zukommt, aber das Übergewicht ist nicht die einzige Ursache dafür. Auch schlanke Menschen können Cellulite kriegen. Cellulite hat mehr mit Hormonen und immer häufiger mit ungesunden Lebensgewohnheiten zu tun.

Jeder kann von Cellulite betroffen werden, jedoch sind Frauen anfälliger, da wir die Tendenz besitzen, das Gewicht in unserem Hintern, in unseren Hüften und Oberschenkeln zu tragen.

Genetik

Wenn du herausfinden willst, ob deine Genetik dich anfällig zur Cellulite macht, schau dir deine Eltern oder Großeltern an. Natürlich kannst du keine Cellulite an Männern feststehlen, wenn sie eine Hose tragen. Aber wenn du schonmal mit deiner Familie im Schwimmbad warst, sollte es dir auffallen, ob jemand unter Cellulite leidet.

Laut Fitness Magazine: ” Ohne Zweifel spielt Genetik eine Rolle, wie stark dein Körper dazu geneigt ist, Fett zu speichern, aber auch wie viele Gewebebänder das Fett herunterziehen.”

Eine gute Nachricht ist, dass deine Gene eine kleine Rolle in der Entwicklung von Cellulite spielen. Ab und zu kann ein ungesunder Lebensstil im Bezug auf das Gewicht eine wichtigere Ursache für das Problem sein.

Leider kann dein Geschlecht einen Einfluss auf die Entwicklung von Cellulite besitzen. Die meisten Frauen tendieren mehr Fett in ihrem Hintern, in ihren Hüften und Oberschenkeln zu tragen, und sind deshalb anfälliger als Männer. Wir sind glücklich, nicht wahr?

Einen ungesunden Lebensstil führen

Abgesehen von Genetik, musst du dich auf deinen Lebensstil konzentrieren. Bist du aktiv oder magst du eher sitzen? Isst du mehr als du essen solltest? Trinkst du viel Alkohol oder rauchst du oft? Trinkst du ausreichend Wasser? Alle diese Faktoren spielen eine Rolle in der Entwicklung von Cellulite.

Eine gute Nachricht ist, dass du dich von Cellulite befreien kannst, wenn du einige einfache Änderungen in dein Leben reinbringst. Über Fast Food und das schlechte Essen kannst du vergessen und einige gemäße Übungen in deinen Tag einbeziehen.

Fitness Magazine erinnert: ” Wenn du fit bleibst, hast du weniger Fett an deinem Körper und mehr Muskeln, was bedeutet, es entsteht weniger Cellulite.”

Wie kann ich Cellulite verstecken?

orangen wasser gegen orangenhautEgal, ob du genetisch zu Cellulite anfällig bist oder ob du weißt, dass du ein paar Kilo zu viel hast, es gibt mehrere Wege zur Reduzierung von Cellulite ab jetzt!

  1. Eine Massage buchen

Du kannst dich nicht gegen diesen Vorschlag beschweren, oder? Das Gute daran ist, dass die Massage die Durchblutung fördert. Eine Massage ist ein paar Tage effektiv, so dass, wenn du eine Veranstaltung besuchen möchtest, musst du deinen Termin ein Tag oder zwei Tage davor planen.

Dir werden verschiedene Vorschläge angeboten, welche Art von Massage am besten ist. Ob du “Cupping Massage” oder Manual Lymphatic Drainage (MLD) Massage nimmst, bist du schon auf dem Weg in kürzester Zeit deine Cellulite zu reduzieren. Leider sind es nicht die schmerloseste Optionen. Wer schön sein will, muss leiden.

  1. Eine Bräunungscreme anwenden

Hast du helle Haut? Wenn ja, dann sieht Cellulite an deiner Haut noch schlechter aus. Dunkle Haut kann Cellulite besser verstecken, deshalb empfehle ich eine Bräunungscreme, um die sichtbare Anwesenheit von Cellulite zu reduzieren. Wie immer sollst du eine all-natürliche und ungiftige Bräunungscreme kaufen. Du willst dir keine Giftstoffe zufügen, um Cellulite zu beseitigen!

Für die besten Ergebnisse musst du Selbstbräunungslotion auf die problematische Zonen anwenden und dich für einen trübenden Spray entscheiden, der die Unebenheiten glättet. Somit werden die am meisten betroffenen Zonen am besten abgedeckt.

  1. Du musst mehr Wasser trinken!

Du weißt, dass das Wasser für deine Gesundheit eine wesentliche Rolle spielt, aber kennst du die Auswirkungen der dehydration auf deinen Körper? Wenn du nicht ausreichend Wasser trinkst, dann führt es zu Kopfschmerzen, Verstopfungen,  dir wird’s schwindlig, zum niedrigen Blutdruck, zum schnellen Herzschlager, aber auch zur Bewusstlosigkeit, wenn es zu weit geht. Das macht Sorgen, oder?

Wenn du Cellulite hast, ist es äußerst wichtig, dass du ausreichend Wasser trinkst. Dehydration kann zur geschrumpften und ausgetrockneten Haut führen, die einen Mangel an Elastität hat und ihre ursprüngliche Form nach dem Verkniffen nicht wieder einnimmt. Wenn du die empfohlene Menge an Wasser täglich trinkst, dann wird sichergestellt, dass deine Haut ausreichend hydratisiert, elastisch und glühend ist.

  1. Probiere Hautstraffungscreme

Straffende Creme haben tatsächlich einen vorübergehenden Effekt auf Cellulite. Sie können deine Cellulite nicht auflösen, aber sie können sie für einige Zeit verstecken. Es gibt Tonnen von unterschiedliche Cremen, die du zur Probe nehmen kannst. Viele von den haben Silikon, das die Grübchen in deiner Haut ausfüllt, sodass deine Haut glatt und weich aussieht. Dieses Produkt besitzt einen zusätzlichen Vorteil, nämlich das Traubenextrakt, das die Haut auch von unten zu straffen.

Wenn du dich motiviert fühlst, dann könntest du auch zu Hause deine eigene straffende Creme machen!

Auf YouTube findest du zahlreiche Lernvideos, die du dir anschauen musst. Du findest dort alle Typen von Zutatenvorschlägen von gemahlenem Kaffee bis hin zum Bienenwachs, Bananen und Eiweiß.

Um die Effekte dieser straffenden Creme zu steigern, empfiehlen wir sie in die Haut mit Knetbewegungen einzureiben. Der zusätzliche Vorteil von der Massage “löst die eingeschlossenen Flüssigkeiten auf, die für ein schlechtes Aussehen von Cellulite verantwortlich sind.”

  1. Du musst deinen Unterkörper trainieren.

Ganz ehrlich, Muskeln sehen normalerweise schöner aus als das Fett. Aufbau von Muskeln in den problematischen Zonen kann zur Reduzierung von Cellulite führen. Muskeln sind harter und nehmen weniger Platz in deinem Körper an, deshalb werden sie deine Haut zurückziehen und die gefürchtete Klumpen beseitigen.

Das Beste an dem Training für den Unterkörper ist, dass du zahlreiche Übungen auch ohne Ausrüstung durführen kannst. Das heißt, dass du schon jetzt während des Lesens mit den Übungen anfangen kannst, die Cellulite reduzieren!

Meine Lieblingsübungen für Unterkörper sind Squats und Ausfallschritte. Bei den Squats müssen die Füße hüftbreit auseinander stehen. Bei Squat Down musst du aufpassen, dass dein Hintern soweit wie möglich nach hinten geht, sodass diene Knien an den Knöcheln nicht vorbeikommen. Wiederhole diese Übung 12-15 Mal, nach einer kleinen Pause mache noch 2-3 Runden. Um diese Übung noch spannender zu machen, kannst du unterschiedliche Squat Variations probieren.

 

Welche sind deine Lieblingsübungen für den Unterkörper? Alle Übungen, die eine Auswirkung auf deinen Hintern, deine Hüfte und Oberschenkel haben, sollten vorteilhaft sein. Wenn du noch nie solche Übungen gemacht hast oder eine lange Pause hattest, kann auch ein Spaziergang in deiner Gegend ein guter Startpunkt sein.

  1. Versuche Trockenes Ausbürsten

Trockenes Ausbürsten ist ein neuer Trend, den ich selbst probieren muss, aber ich habe erstaunliche Fakten darüber gehört. Für die, die diese Methode nicht kennen: Trockenes Ausbürsten kombiniert Peeling mit einer Massage, die, wie du schon raten könntest, mit einer Trockenbürste durchgeführt wird.

Beim Trockenen Ausbürsten helfen die Borsten der Bürste, die Haut von den abgestorbenen Hautzellen zu befreien, während die kreisenden Bewegungen der Bürste die Lymphdrainage fördern, bekannt als die Entfernung von Toxinen aus dem Gewebe.

Trockenes Ausbürsten verschafft eine glatte, weiche Haut und steigert den Kreislauf. Menschen, die diese Methode schon an eigenem Körper kennengelernt haben, stellen herausragende Resultate fest, wie ein sofortiges Verstecken von Cellulite am Oberschenkel.

  1. Kontrolliere deine Diät

Wenn du Fett im Überschuss oder Übergewicht hast, musst du wahrscheinlich mit Cellulite kämpfen. Um aus dem Schneider zu sein, musst du deine Diät ständig unter Kontrolle halten. Ich habe ein paar Faustregeln zu der Frage, wann sollst du deine Diät kontrollieren.

1) Zucker und industriell verarbeitete Lebensmittel (Fastfood) MÜSSEN ausgeschlossen werden.

2) Du musst die Kohlenhydratenaufnahme minimalisieren

3) Die Vielzahl an unterschiedlichen farbigen Produkten einbeziehen.

gesundes essen hilft bei cellulite
Photo by Brooke Lark via unsplash.com

Eine Ursache zur Bildung von Cellulite kann auch überflüssige Zunahme von Salz sein. Natrium kann Flüssigkeitsretention verursachen und das Aussehen von Cellulite verschlechtern. Dein Ziel ist, Essen mit mehr als 200 mg Salz zu vermeiden. Dieses Aspekt hängt auch mit Wasserzunahme zusammen, zu viel Salz und wenig Wasser kann auch zu den negativen Auswirkungen führen.

Ich bin mir sicher, dass du schon mal darüber gehört hast, aber das Vermeiden von den Lebensmittelgeschäften kann dir auch helfen, keine gute Lebensmittel zu sich zu nehmen. Diese Regel wird dir helfen, das richtige Essen zu finden, um Cellulite zu reduzieren. Eine Auswahl an Obst und Gemüse stellt unendliche Anzahl an Vitaminen und Nährstoffe zur Verfügung und hilft dir, das Fett zu verlieren.

  1. Leinsamen essen

Leinsamen sind eine erstaunliche Quelle von Protein und Fasern, aber ich habe vor kurzem herausgefunden, dass sie auch für deine Haut eine positive Auswirkung haben! Leimsamen unterstützen Estrogen Niveaus und fördern Anstieg von Kollagen. Kollagen ist der Hauptbestandteil von Bindegewebe. Bei der Verfestigung der Haut wird das äußerste Erscheinungsbild von Cellulite gemildert.

Das beste daran ist, dass du Leinsamen als eine Zutat für viele Gerichte verwenden kannst und ab und zu den Geschmack von Leinsamen gar nicht wahrnehmen wirst. Füge 2 Teelöffel von Leinsamen in deinen Smoothie, Haferflocken oder Joghurt hinzu. Du kannst sie aber auch zu den Backwaren wir Muffins oder Brot hinzufügen.

Der Weg zur Milderung des äußeren Erscheinungsbilds von Cellulite

Cellulite sieht nicht schön aus, aber es gibt viele einfache Wege, das äußere Erscheinungsbild von Cellulite zu mildern oder die Erscheinung auszublenden, egal aus welchem Grund. Du kannst dir sicher sein, dass deine nächste Reise ans Meer keine Qual mehr wird.

Wenn du meine Vorschläge oben zur Kenntnis nimmst, kannst du das äußere Erscheinungsbild von Cellulite schon heute verbessern. Es ist alles machbar und du kannst dich ganz von Cellulite befreien mit ein wenig Zielstrebigkeit und Geduld.

Um Cellulite zu verbergen, versuche Bräunungscreme anzuwenden, eine Massage zu bekommen, durch Trockenes Ausbürsten oder bei der Anwendung von Hautstraffungcreme.

Wenn du dich mit dem Problem ausführlich befassen willst und wirklich daran arbeiten möchtest, musst du mit der Kontrolle deiner Diät und mit dem Trainieren anfangen. Übungen für den Unterkörper sind extra effizient, da diese Zonen sehr anfällig sind.

Hast du vielleicht Ideen, wie man das äußere Erscheinungsbild von Cellulite reduzieren kann? Ich würde sie mir gerne anschauen, wenn du schon welche ausprobiert hast! Wenn ja, schreib mal in die Komments!

Cover photo credit: Zoran Zonde Stojanovski

Teilen
Vorheriger ArtikelDie besten Vitamin C Seren für das Gesicht im Test-Top Picks
Nächster ArtikelDie besten Seren für empfindliche Haut im Test – Top Picks
Hallo liebe Leser, ich schreibe unter dem Pseudonym Kathrin Lestrange, das von einem Charakter in meinem Lieblingsbuch inspiriert ist. Wenn du dich für Fitness, Schönheit und Mode interessierst, dann mach mit dem Stöbern weiter und ich hoffe, dass du nützliche und informative Beiträge auf diesem Blog findest. Lebensmotto: I still believe in 398.2!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here