Mit einer Fülle von Vorteilen scheint Kokosöl wie eine günstige und einfache Lösung für so ziemlich alles!

Was ist in Kokosöl?

Kokosnüsse sind mit mittelkettigen Fettsäuren verpackt. Fettsäuren haben eine enorme Menge an gesundheitlichen Vorteilen. Vor allem Laurinsäure, Caprinsäure und Caprylsäure tragen immens zu den Vorteilen bei, die Kokosöl zu bieten hat.

Welche Art von Kokosöl ist am besten?

Um die vielen Vorteile von Kokosöl zu genießen, ist es unerlässlich, unraffiniertes Bio-Kokosöl zu verwenden, das direkt aus dem Fleisch einer frischen Kokosnuss gewonnen wird. Raffiniertes Kokosöl kommt aus getrockneter Kokosnuss und hat nicht so viele Vorteile wie unraffiniertes Bio-Kokosöl.

Lasse uns mit einigen der erstaunlichen Vorteile Kokosöl zu bieten hat zu bieten. Wir haben diese Liste in Kategorien aufgeteilt, so dass es leicht ist, zu sehen, dass Kokosöl in fast jedem Aspekt des Lebens verwendet werden kann!kokosoel-schoenheit

Persönliche Hygiene / Schönheit

  1. Altersflecken: Altersflecken oder Leberflecken tauchen bei vielen Menschen auf, da sie älter werden. Allerdings kann das Reiben von Kokosöl auf dem betroffenen Gebiet dir helfen, dass sie wieder verschwinden.
  2. Nach der Rasur: Neutralisiere das Brennen des Rasiermessers, indem du Kokosöl direkt nach deiner Rasur aufträgst.
  3. Körperpflege: Willst du einen natürlichen Körper? Versuche es bei dir zu Hause mit einer Lotion aus einer Mischung von Kokosöl und braunem Zucker. Verwende sie auf deiner Haut und spüle sie mit lauwarmem Wasser ab. Deine Haut wird sich weich anfühlen, wie bei einem Baby.
  4. Blaue Flecken: Kokosöl hat entzündungshemmende Eigenschaften. Wende es direkt auf einem blauen Fleck an, um Rötungen und Schwellungen zu reduzieren und die Heilung zu beschleunigen.
  5. Insektenstiche: Entferne den stechenden Juckreiz eine Insektenbisses durch Reiben von Kokosöl direkt auf der Haut. Dies wird auch die Heilung fördern.
  6. Verbrennungen: Wenn du kontinuierlich Kokosöl auf irgendeine Verbrennung anwendest, wird es nicht nur die Heilung fördern, sondern auch die Wahrscheinlichkeit von Narben reduzieren.
  7. Lippenstift: Willst du eine natürliche Lippenfeuchtigkeitscreme, die deine Lippen vor Sonnenschäden schützen wird? Da Kokosöl ein natürliches SPF und ausgezeichnete Feuchtigkeitspflege hat, kann es einen hervorragenden hausgemachten Lippenstift abgeben.
  8. Basis für Cremes: Wenn du ein wenig Kokosöl mit einem Pulver mischst, wird es eine hervorragende Basis für Cremes, die du überall anwenden kannst. Natürliches SPF wird auch deine Haut vor Sonnenschäden schützen.
  9. Schuppen: Kokosöl kann helfen, den Juckreiz einer wunden, schuppigen Kopfhaut zu reduzieren.
  10. Deodorant: Weil Kokosöl sowohl schlechte Bakterien als auch Pilze und Hefe tötet, ist es eine ausgezeichnete Basis für Deodorant.
  11. Augencreme: Mit den hervorragenden feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften, die Kokosöl zu bieten hat, kann es auch die empfindlichsten Hautbereiche befeuchten. Für frische, feuchte Haut, tupfe etwas Kokosöl um die Augen bevor du ins Bett gehst.
  12. Wimpernerweiterer: Wenn du einen Weg zu Verjüngung suchst und beschädigte Wimpern zu reparieren, könnte Kokosöl die Lösung sein. Reibe mit einem Wattestäbchen etwas Kokosöl leicht über Wimpern vor dem Schlafengehen. Dies wird dir helfen sie zu stärken, während du schläfst. Vorsichtig, denn zu viel Öl könnte in deine Augen kommen oder deine Bettwäsche beschädigen.
  13. Foundation Primer: Reibe eine erbsengroße Menge Kokosöl ganz über dein Gesicht vor deinem Make-up. Es wird dazu beitragen, deine Hautoberfläche gleichmäßig und reibungslos zu machen. Es hilft auch dein Gesicht länger frisch zu halten, wenn du deine Haut vor der Anwendung grundierst.
  14. Fuß Exfoliation: Beim Mischen von Kokosöl und Zucker ergibt sich ein Peeling, mit dem du deinen Körper pflegen kannst. Ersetze den Zucker durch grobes Meersalz und du kannst deinen Fuß abschrubben, um trockene Haut und rissige Fersen zu reduzieren.
  15. Haar Conditioner / Deep Treatment: Kokosöl ist möglicherweise die beste Haarspülung, die du finden kannst. Auf feuchtes Haar auftragen und über Nacht einwirken lassen. Dann spüle es am nächsten Tag mit Apfelessig aus. Für einen Schwung und Glanz, bei dem jeder eifersüchtig wird!
  16. Haar Gel / Defrizzer: Die meisten Haargels, Wachse und defrizierende Produkte sind voll von harten Chemikalien. Versuche es mit Kokosöl als einer natürlichen Alternative.
  17. Schöne Nagelhaut: Hässliche Nagelhaut der Fluch deines Lebens? Massiere täglich Kokosöl auf deine Hände und Nägel. Es wird dir die schönen gesunden Hände und Nägel geben, die du begehrst.
  18. Make-Up Entferner: Massiere ein wenig Kokosöl zwischen den Händen, um es aufzuwärmen und reibe es großzügig auf dein Gesicht. Lasse es für eine Minute oder zwei einwirken und sogar wasserdichtes Make-Up wird leicht abgehen.
  19. Massageöl: Eine ausgezeichnete Wahl für ein natürliches Massageöl, das dich mit leuchtender Haut Entspannung fühlen lässt. kokosoel
  20. Mascara-Pinselreiniger: Die meisten Menschen wissen nicht, dass Wimperntusche (sowie andere Beauty-Produkte) nur etwa eine sechs Monate Lebensdauer haben, sobald sie geöffnet sind. Ein Weg, um deiner Lieblingswimperntusche zu helfen, ein wenig länger zu halten und zu verhindern, dass sie klumpig wird, verwende Kokosöl, um regelmäßig deine Applikatorbürste zu reinigen.
    Einfach für ca. 5 Minuten einweichen und sanft zwischen den Fingern unter fließendem Wasser reiben. Beobachte die alte, getrocknete Wimperntusche wird abfallen. Vergewissere dich, ob deine Applikatorbürste vollständig gespült und getrocknet ist, bevor du sie in deine Wimperntusche zurücksteckst.
  21. Feuchtigkeitscreme: Jeder will babyweiche Haut. Allerdings haben viele Produkte eine kilometerlange Liste von Zutaten, von denen du viele nicht einmal aussprechen kannst. Kokosöl ist eine außergewöhnliche Feuchtigkeitscreme, die völlig natürlich ist.
  22. Brustwarzencreme: Das Stillen kann unglaublich schmerzhaft sein, besonders wenn man rissige, wunde Brustwarzen davon bekommt. Reibe ein wenig Kokosöl darauf, es kann dir helfen, zu heilen und das Stillen ein wenig weniger schmerzhaft zu machen.
  23. Fettige Haut: Fettige T-Zone? Behebe die Probleme mit einer kleinen Menge von Kokosöl, die du einmassierst.
  24. Preshave: Kokosöl bereitet deine Haut für die Rasur vor und kann helfen, Verbrennungen durch Rasierklingen zu vermeiden.
  25. Hautprobleme: Kokosöl ist ein großes natürliches Heilmittel für eine Reihe von Hautproblemen wie Psoriasis, Dermatitis oder Akne.
  26. Sonnenbrandrückstände: Zu viel Spaß in der Sonne? Kein Problem, danach mit Kokosöl befeuchten und die Verbrennung der Sonne wird verheilen.
  27. Sonnenschutzmittel: Kokosöl hat eine natürliche SPF, so ist es eine hervorragende Alternative zu gekauften Sonnenschutzmitteln.
  28. Außenohrentzündung: Wenn du Knoblauch und Kokosöl mischst, kannst du dieses 2-3-mal am Tag verwenden, um eine Ohrinfektion in kürzester Zeit zu heilen.
  29. Tattoo-Heilung: Kokosöl wird nicht nur deine Haut befeuchten und neue Tattoos dazu bringen, schneller zu heilen, ohne die Farbe zu verlieren, denn die antibakteriellen Eigenschaften können helfen, das Risiko einer Infektion zu reduzieren.
  30. Zahnpasta: Willst du eine ganz natürliche, hausgemachte Zahnpasta? Mische etwas Kokosöl mit Backpulver und da hast du sie!
  31. Bindegewebe: Kokosöl kann der Schlüssel zur jugendlichen Haut sein. Die Anwendung von Kokosöl wird die Haut und das Bindegewebe stärken.kokosoel-gesundheit

Gesundheit und Wellness: (Innere Verwendung)

  1. Stillen: Wenn du deine Milchproduktion steigern willst, füge 3-4 Löffel Kokosöl zu deiner täglichen Ernährung hinzu. Du kannst es in Smoothies, Tee oder Milchshakes hinzufügen.
  2. Knochen und Zähne: Kokosöl hilft dir, sowohl Kalzium als auch Magnesium zu absorbieren, was wiederum gesunde Knochen und Zähne unterstützt.
  3. Verdauung: Die mittelkettigen Fettsäuren in Kokosöl unterstützen deine Verdauung durch die Vermeidung von Parasiten und Pilzen, die zu Darmproblemen wie IBS führen können. Kokosöl unterstützt auch die Aufnahme von Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren.
  4. Energie Booster: Kokosöl kann dir einen benötigten Energieschub natürlich und ohne die Hilfe von künstlichen Zusatzstoffen geben. Das kann für Athleten oder diejenigen, die ein Training lieben, wirklich nützlich sein.
  5. Fitness: Willst du mehr Fett verbrennen und Muskelmasse behalten? Kokosöl hilft dem Stoffwechsel und der Schilddrüsenfunktion.
  6. Insulin: Kokosöl verbessert die Insulin-Sekretion, es kann also auch bei den Blutzuckerwerten helfen. Es ist eine gute Option für Diabetiker.
  7. Lungenfunktion: Hilft die Oberflächenflüssigkeit der Zellen zu erhalten.
  8. Übelkeit: Wenn du unter Magenverstimmung leidest, warum versuchst du nicht, ein wenig Kokosöl auf die Handgelenke zu reiben, um Symptome zu lindern.
  9. Nasenbluten: Wenn du dazu neigst, Nasenbluten vor allem bei trockenem Wetter zu bekommen, versuche etwas Kokosöl in deine Nasenlöcher zu reiben.
  10. Ölkur: Eine Ölkur mit Kokosnuss kann helfen, dein Zahnfleisch zu heilen. Kokosnuss ist anti-bakterielle und Zahn-bezogene Probleme wie Gingivitis können mit seiner Verwendung verhindert werden.
  11. Prevent Perineum Tränen: Durch das Reiben deines Dammes mit Kokosöl in der letzten Trimester der Schwangerschaft, könnten Sie Perineum Tränen während der Geburt zu reduzieren.
  12. Schwangerschaftsstreifen: Reibe Kokosöl täglich auf deinen ständig wachsenden Babybauch, um Dehnungsstreifen zu verhindern. Dies kann auch für Kinder und Jugendliche gelten, die durch Wachstum an diesen Streifen leiden.
  13. Stressbeseitigung: Die Verwendung von Kokosöl auf dem Kopf in kreisförmigen Bewegungen fühlt sich nicht nur gut an, sondern kann auch die geistige Anspannung entlasten.
  14. Vitamin und Nährstoffabsorption: Kokosöl hilft bei der Absorption von Vitaminen und Mineralien im Darm, dies kann dir helfen, dich von irgendwelchen Problemen zu befreien, die unter denen du gerade leidest.
  15. Appetithemmer: Kokosöl erhöht deine metabolische Rate und es hält dich länger voll. Somit kann es bei der Gewichtsabnahme helfen. kokosoel-gesundheitsprobleme

Gesundheitsprobleme

  1. Antipickel: Akne kann ein Problem für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen sein. Akne wird oft durch eine Überwucherung von Bakterien auf der Haut verursacht. Kokosnuss-Öle natürliche antibakterielle Eigenschaften können helfen, Akne zu bekämpfen. Auch, da es eine natürliche entzündungshemmende Wirkung hat, kann es die Rötung und Schwellung der Akne reduzieren.
  2. Alzheimer-Behandlung und Gehirn Gesundheit: Es gibt viele Studien, die derzeit durchgeführt werden, die darauf hindeuten, dass Kokosöl bei der Behandlung der Alzheimer-Krankheit helfen kann. Eine aktuelle Studie empfiehlt, einen Esslöffel dreimal täglich zu nehmen.
  3. Balance des Cholesterinspiegels: Im Gegensatz zu tierischen Fetten haben die mittelkettigen Fettsäuren in Kokosöl kein Cholesterin. Sie helfen dir, gesunde Ebenen in deinem Körper zu erhalten.
  4. Verstärkte Immunität: Weil Kokosöl antibakteriell und antimykotisch ist, kann es helfen, abwehren schlechte Bakterien in Ihrem Darm, wo Ihr Immunsystem untergebracht ist. Dies hilft bei der Aufrechterhaltung deiner guten Bakterien, die sicherstellen, dass dein Immunsystem stark bleibt.
Teilen
Vorheriger Artikel25 Beste Parfüme
Nächster ArtikelTop 10 Fehler, die Frauen bei der Hautpflege machen
Hallo, mein Name ist Kathrin Lestrange. Das ist eigentlich ein Spitzname, der von einer Survivorin und einer Hexe inspiriert ist. Denn neben Kosmetik, Sport und Mode interessiere ich mich auch für Kino und Literatur. Ab dem Alter von 15 ist Schreiben meine Leidenschaft .... Lebensmotto: I still believe in 398.2

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here